Startseite » Presseschau euro|topics


euro|topics

Die Presseschau euro|topics ist ein Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Sie wird erstellt von n-ost Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung.

Die veröffentlichten Artikel stellen keine Meinungsäußerung des Europe Direct Informationszentrums Potsdam dar. Es ist uns aber wichtig, auf unseren Seiten nicht nur das "offizielle Europa" zu präsentieren, sondern widerzuspiegeln, welche Themen in der öffentlichen Meinung in ganz Europa diskutiert werden.

Presseschau

Debatte: Regionalwahl in Russland: Hat die Elite Angst?

Knapp zwei Monate vor der Regionalwahl in Russland haben die Behörden massiv in den Abstimmungsprozess eingegriffen. Wegen angeblicher formaler Fehler lassen sie viele oppositionelle Bewerber trotz gesammelter Unterschriften nicht antreten. Allein in Moskau betrifft dies 27 Kandidaten. Beobachter halten es für möglich, dass sich das Blatt in Russland wendet.

 

Dieses Barometer sollte man beobachten | Ilta-Sanomat - Finnland

 

Favoriten werden aussortiert | newsru.com - Russland

 

Der Wind hat sich gedreht | Handelsblatt - Deutschland

 

Debatte: Nach der Wahl: Wie kann EU demokratischer werden?

Zuerst vermeintliche Spitzenkandidaten für den Kommissionsvorsitz und eine überraschend hohe Wahlbeteiligung. Anschließend die Machtdemonstration und der Zank der Staats- und Regierungschefs, die von Spitzenkandidaten nichts wissen wollten. Zuletzt mit denkbar knappem Ergebnis die Wahl von der Leyens. Angesichts all dessen finden einige Kommentatoren: Es muss sich etwas ändern.

 

Zeit für die große Demokratie-Reform | Der Standard - Österreich

 

Kommissionschef muss direkt gewählt werden | Ziare - Rumänien

 

Den europäischen Bürger gibt es nicht | De Standaard - Belgien

 

Debatte: Wie gut ist AKK als Verteidigungsministerin?

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) ist als neue Verteidigungsministerin vereidigt worden. Sie folgt auf die designierte EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen. Die Opposition kritisierte die Berufung Kramp-Karrenbauers, da sie einen Wechsel in die Regierung bislang öffentlich ausgeschlossen hatte. Kommentatoren diskutieren, ob AKK die richtige Ressort-Chefin ist.

 

Ein verheerendes Signal | Bild - Deutschland

 

Eigentlich kann sie es nur besser machen | Neue Zürcher Zeitung - Schweiz

 

Bewährungsprobe für Kanzlerin in spe | Ve?ernji list - Kroatien

 

Debatte: Wie kann Streit um Zyperns Gas entschärft werden?

Im Gas-Streit hat der Führer der Zyperntürken Mustafa Ak?nc? den Vorschlag gemacht, ein gemeinsames Komitee einzurichten, das die Bohrungen überwacht und die Erträge an beide Gruppen auf der geteilten Insel verteilt. Zuvor hatte die EU wegen türkischer Bohrungen in zyprischen Gewässern Sanktionen gegen Ankara beschlossen. Nikosia sollte sich den Vorschlag genau anschauen, meinen Kommentatoren.

 

Ein Vorschlag, der aus der Sackgasse führt | Alitheia - Zypern

 

Zyperntürken sind Spielball der EU | K?br?s Postas? - Zypern

 

Debatte: Gigantischer Hackerangriff in Bulgarien

Unbekannte Hacker haben in Bulgarien beim Finanzamt gespeicherte Daten von Millionen Menschen sowie Firmen gestohlen und an mehrere Medien weitergeleitet. Es ist der größte Fall von Datendiebstahl in der Geschichte Bulgariens. Einige Kommentatoren fordern den Rücktritt der Verantwortlichen. Doch das kann nicht die einzige Konsequenz sein, meinen andere.

 

Staat mit Klagen überziehen | Deutsche Welle - Bulgarien

 

Datendiebstahl bedroht nationale Sicherheit | Club Z - Bulgarien

 

Debatte: Zum Tod von Andrea Camilleri

Der italienische Bestseller-Autor Andrea Camilleri ist am Mittwoch 93-jährig in Rom gestorben. Er schrieb mehr als hundert Bücher, doch erst in den 1990er Jahren, mit fast 70 Jahren, schaffte er mit der Krimifigur Kommissar Montalbano den Durchbruch. Die Romane wurden in mehr als 30 Sprachen übersetzt. Kommentatoren erinnern an einen Autor, der einen besonderen Bezug zu seinen Lesern hatte.

 

Warum er von den Kritikern missverstanden wurde | Corriere della Sera - Italien

 

Krimi-Kommissar als politisches Sprachrohr | Le Courrier - Schweiz

 

Weitere Informationen, Medienindex und Archiv unter www.eurotopics.net/de.

Impressionen



Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung der EU weisen wir auf Folgendes hin: Datenschutz

Ihr EDIC Brandenburg an der Havel. 

 

eu2017.ee

 



Impressum