Startseite » Presseschau euro|topics


euro|topics

Die Presseschau euro|topics ist ein Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Sie wird erstellt von n-ost Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung.

Die veröffentlichten Artikel stellen keine Meinungsäußerung des Europe Direct Informationszentrums Potsdam dar. Es ist uns aber wichtig, auf unseren Seiten nicht nur das "offizielle Europa" zu präsentieren, sondern widerzuspiegeln, welche Themen in der öffentlichen Meinung in ganz Europa diskutiert werden.

Presseschau

Debatte: Papst geht auf Homosexuelle zu: eine echte Wende?

Im neuen Porträtfilm Francesco spricht sich der Papst dafür aus, gleichgeschlechtlichen Paaren gesetzlich anerkannte Partnerschaften zu ermöglichen: Sie hätten "das Recht, in einer Familie zu leben". Die katholische Kirche wertet homosexuelle Handlungen bisher als "moralische Unordnung" im Widerspruch zur gottgeschaffenen Natur. Nicht alle Beobachter sehen Franziskus' Worte als Abweichung von diesem Kurs.

 

In großen Teilen der Welt eine Sensation | Die Presse - Österreich

 

Auch symbolische Handlungen sind wichtig | Gazeta Wyborcza - Polen

 

Botschaft wird Konservative nicht erreichen | republica.ro - Rumänien

 

Katholische Homo-Ehe bleibt in weiter Ferne | Jutarnji list - Kroatien

 

Franziskus geht es um Schutz und Respekt | La Croix - Frankreich

 

Debatte: Sacharow-Preis geht an belarusische Opposition

Der renommierte Sacharow-Preis für geistige Freiheit des Europaparlaments geht 2020 an die Opposition in Belarus. Die Auszeichnung richte sich an den Koordinierungsrat, Bürgerrechtlerinnen wie Swetlana Tichanowskaja und engagierte Persönlichkeiten wie Swetlana Alexijewitsch, erklärte das Parlament. Ob die 50.000 Euro eine echte Unterstützung bedeuten, ist für Europas Presse doch eher fraglich.

 

EU ist auf der richtigen Spur | Deutschlandfunk - Deutschland

 

Nichts als ein Almosen | Echo Moskwy - Russland

 

Irgendwann wird der Kreml die Karten neu mischen | Lrt - Litauen

 

Debatte: Zweite TV-Debatte zwischen Trump und Biden

Donald Trump und Joe Biden haben sich ihr zweites und letztes TV-Duell geboten. Dabei ging es diesmal ruhiger zu als beim ersten Duell, in dem Trump Biden kaum ausreden ließ und sich beide Kandidaten gegenseitig beleidigten. Fast 50 Millionen US-Amerikaner haben bereits per Brief abgestimmt. Konnten die Kandidaten unentschlossene Wähler an diesem Abend noch umstimmen?

 

Fast ein normaler Politiker | De Standaard - Belgien

 

Außenpolitisch hat Trump Wort gehalten | Financial Times - Großbritannien

 

Die Persönlichkeit entscheidet | Ilta-Sanomat - Finnland

 

Debatte: Abtreibungsverbot in Polen noch weiter verschärft

Das Verfassungsgericht in Polen hat Abtreibungen bei schweren Fehlbildungen des Fötus für illegal erklärt. Es gab damit einem Antrag rechtskonservativer Abgeordneter statt. Eines der striktesten Abtreibungsgesetze Europas wird so noch weiter verschärft. Für Medien ist diese Entscheidung keine juristische, sondern eine politische.

 

Ein Kalkül von zynischer Perfidie | Süddeutsche Zeitung - Deutschland

 

Die Mehrheit will das nicht | OKO.press - Polen

 

Debatte: Spanien: Konservative distanzieren sich von Vox

Die rechtsextreme Partei Vox ist im spanischen Parlament mit einem Misstrauensantrag gegen Ministerpräsident Pedro Sánchez gescheitert. In seiner Rede distanzierte sich Oppositionschef Pablo Casado überraschend deutlich von Vox. Die Rechtsextremen ermöglichen seiner konservativen Partido Popular (PP) in mehreren Regionen eine Regierung. Die Medien im Land bejubeln ihn dafür und erklären die Hintergründe.

 

Chance nutzen, um Blockade zu überwinden | El País - Spanien

 

Europa-Schmähung für PP inakzeptabel | La Razón - Spanien

 

Weitere Informationen, Medienindex und Archiv unter www.eurotopics.net/de.

Impressionen



Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung der EU weisen wir auf Folgendes hin: Datenschutz

Ihr EDIC Brandenburg an der Havel. 

 

eu2017.ee

 



Impressum