Startseite » » Fachstudienreise nach Brüssel 18. bis 21.02. 2019

Plenarsaal Europäisches Parlament

Fachstudienreise nach Brüssel zur Migrationspolitik der EU und ihrer Kohärenz mit der Handelspolitik

18.02.2019 bis 21.02.2019

Die Berlin-Brandenburgische Auslandsgesellschaft (BBAG e.V.)  reist wie jedes Jahr nach Brüssel. Wenn Sie wollen mit Ihnen! Sollten Sie an der viertägigen Studienfahrt Interesse haben, so melden Sie sich an unter:

europe-direct-brandenburg@bbag-ev.de oder unter 03381 222 988!

Aktualisierung: Alle Plätze sind vergeben! Bitte nicht mehr anmelden! 

Teilnehmerbeitrag: 200 €. Der Beitrag enthält Unterkunft, An- und Abreise mit dem Flugzeug sowie Frühstück und Abendbrot. 

Programm (Stand: 18.01.2019)

Montag, 18.02.2019
Anreise mit dem Flugzeug ab Berlin

Besuch in der Vertretung des Landes Brandenburg bei der EU
Begrüßung Dr. Marcus Wenig, Leiter der Vertretung Brandenburgs bei der EU

Diskussion mit Prof. Dr. Michael Köhler, Direktor Südliche Partnerschaft, GD Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen in der Europäischen Kommission; langfristige Fluchtursachenbekämpfung durch Kooperationen mit dem globalen Süden

Dienstag, 19.02.2019

Vormittag:

Besuch Europäisches Parlament
Begrüßung durch Besucherdienst des EP, Besichtigung EP/Plenarsaal, Information über Aufgaben des Europäischen Parlamentes

Treffen mit Helmut Scholz, MdEP, Mitglied Ausschuss Internationaler Handel
Diskussion „Die Handelspolitik der EU und ihre Auswirkungen auf Migrationsbewegungen aus dem globalen Süden“

Diskussion Josef Weidenholzer,  Europaabgeordneter (Österreich, S&D)
Politikkohärenz von Migrations- und Handelspolitik der EU

Nachmittag: 

Besuch des Ausschuss der Regionen

Mittwoch, 20.02.2019

Vormittag:

Besuch Besucherzentrum des Europäischen Parlamentes (Parlamentarium) alternativ:
Besuch im Haus der Geschichte

Besuch von actalliance, Internationales Bündnis für humanitäre Arbeit und Entwicklungszusammenarbeit

Donnerstag, 21.02.2019

Vormittag:

Besuch der Europäischen Kommission

Rolle der Kommission als politische Exekutive der Europäischen Union
Aktuelle Entwicklungen in der Europäischen Migrationspolitik 
Aktuelle Entwicklungen in der EU-Handelspolitik

Nachmittag: Rückreise mit dem Flugzeug bis Berlin

 

 

Diesmal wähle ich EE2019

Kampagnenplattform des Europäischen Parlamentes: Diesmal wähle ich

Das Europäische Parlament hat mit Blick auf die Europawahl 2019 eine Plattform gestartet, über die Sie Informationen und Dossiers zur Europawahl 2019 und den damit zusammenhängenden Aktivitäten bekommen. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, andere Menschen in die Kampagne einzubeziehen.  European_Parliament_logo.svg

http://www.diesmalwaehleich.eu

Das Europäische Parlament wirbt für die neue Plattform: „Diesmal genügt es nicht, nur auf eine bessere Zukunft zu hoffen: Diesmal müssen wir alle Verantwortung übernehmen. Deshalb solltest Du diesmal nicht nur selbst wählen, sondern auch andere motivieren, ihre Stimme abzugeben. Denn wenn alle wählen, gewinnen auch alle.“

 

 

 

Impressionen



Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung der EU weisen wir auf Folgendes hin: Datenschutz

Ihr EDIC Brandenburg an der Havel. 

 

eu2017.ee

 



Impressum